direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Programmierpraktikum: Verteilte Systeme

Termine
Ereignis

Termin
Raum
DozentIn
Vorbesprechung
13. Oktober 12-14 Uhr
E-N 152
Zehlike/Jungnickel
Die restlichen Termine werden in Rücksprache mit den TeilnehmerInnen festgelegt, ca. 1-3 Termine pro Woche.

Zur Koordination der Termine haben wir einen ISIS Kurs eingerichtet: Link.

Anmeldung

  • Dieses Programmierpraktikum richtet sich an Studierende der Studiengänge Informatik, Technische Informatik und Wirtschaftsinformatik
  • Dieses Modul ist unbenotet, d.h. es wird am Ende nur ein bestanden/nicht-bestanden ermittelt
  • Dieses Praktikum ist auf 12 TeilnehmerInnen begrenzt.
  • Am ersten Termin (siehe Termine) werden die Plätze vergeben, es wird daher um Anwesenheit oder eine E-Mail gebeten.

Zielgruppe

BachelorstudentInnen mit grundlegenden Programmierfähigkeiten, die Erfahrung in der Softwareentwicklung im Team und einem praktischen Projekt aus dem Bereich der Verteilten Systeme sammeln möchten. Das Programmierpraktikum ist in folgenden Studiengängen belegbar:

  • Bachelor Informatik (Wahlpflicht Programmierpraktikum oder Wahlpflichtbereich)
  • Bachelor Technische Informatik (Fachstudium Informatik)
  • Bachelor Wirtschaftsinformatik (Wahlpflichtbereich)

Das Modul entspricht 9LP/ECTS, unbenotet.

Inhalt

Im Internet repräsentieren die großen Suchmaschinen wie Google oder Yahoo die initiale Anlaufstelle für das finden von Informationen. Basierend auf dem Suchbegriff erstellen die gängigen Suchplattformen eine Reihenfolge der Ergebnisse. Häufig genügen die ersten 10 Vorschläge um den Nutzern einer Suchmaschine die gewünschte Information zu verschaffen. Wie die Reihenfolge genau zustande kommt, ist häufig für den Benutzer nicht von Interesse, solange das gewünschte Ergebnis oben steht. Das führt dazu, dass Suchergebnisse häufig nicht mehr hinterfragt werden. 

Ziel dieses Bachelorprojekts ist es mehr Bewusstsein für das zustandekommen von Suchergebnissen zu schaffen. Hierzu sollen Enterpreis Suchplattformen wie Apache Solr auf Herz und Nieren geprüft werden. Mithilfe von zusätzlichen Suchparametern soll die Suche so abgeändert werden, dass es den Nutzern möglich ist, auf besondere Parameter bei der Reihung der Ergebnisse mehr Einfluss zu nehmen.

Die Aufgabe wird im verlauf des Semesters weiter verfeinert. In den ersten Wochen wird es vorbereitende Aufgaben zur Einarbeitung in Apache Solr und Webentwicklung geben,

Bei der Umsetzung sollen moderne Praktiken des Projektmanagements eingesetzt werden. Hierbei sollen Methoden aus der agilen Softwareentwicklung verwendet werden--insbesondere ein iterativer Entwicklungsprozess und typische Werkzeuge aus der Welt der Open Source-Entwicklung. Vor dem eigentlichen Projekt werden dazu in einer initialen Phase neben Kerntechnologien auch Projektmanagementtechniken eingeführt.

Voraussetzungen

Solide Programmierkenntnisse in einer objekt-orientierten Programmiersprache. Interesse an der Entwicklung verteilter Softwaresysteme und an skalierbarer Datenanalyse.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Tim Jungnickel
+49 (30) 314-26978
Room E-N 156

Ansprechpartnerin

Meike Zehlike
+49 (30) 314-27998
Room E-N 173

Modulbeschreibungen