TU Berlin

Institut für TelekommunikationssystemeInformationen zu Abschlussarbeiten

Inhalt

zur Navigation

Abschlussarbeiten in unserer Forschungsgruppe

Wenn Sie eine Bachelor- oder Masterarbeit am CIT schreiben möchten, finden Sie auf dieser Seite alle notwendigen Informationen. Bevor Sie sich zu einem Thema erkundigen sollte der Inhalt dieser Seite sorgfältig durchgelesen werden.

Wer kann bei uns eine Abschlussarbeit schreiben und was sind die Voraussetzungen?

Generell kann jede_r Student_in mit entsprechenden Interessen und Erfahrungen in den Forschungsbereichen der Gruppe eine Bachelor- oder Masterarbeit bei uns schreiben. Um den erfolgreichen Abschluss einer Arbeit zu gewährleisten, sehen wir folgende Anforderungen:

  • Abschluss eines Seminars, eines Projekts und/oder einer Bachelorarbeit an unserem Fachgebiet.
  • Gute Programmierkenntnisse in einer oder mehreren der folgenden Sprachen: Java, Scala, Python, C und Go. Die spezifisch notwendige Programmiersprache hängt vom jeweiligen Forschungsthema ab.
  • Vertrautheit mit gängigen Tools zur Versionskontrolle, IDEs und LaTeX.
  • Motivation zur wissenschaftlichen Arbeit und grundlegende akademische Schreibfähigkeiten.
  • Die Fähigkeit, selbständig zu arbeiten.

Wie bekommt man ein Thema?

Themen werden von den einzelnen Mitgliedern unserer Gruppe angeboten. Auf unserer Website befinden sich einige Ankündigungen von Abschlussarbeiten. Da jedoch nicht alle Ideen ihren Weg dorthin finden, sollten Sie sich auch mit unseren aktuellen Forschungsbereichen vertraut machen (z. B. einen Blick auf die aktuellen Projekte und aktuellen Veröffentlichungen werfen) und die jeweiligen Forscher_innen im Themenbereich ihrer Wahl direkt kontaktieren. Bitte kontaktieren Sie nicht die ganze Gruppe. Schicken Sie bitte außerdem die folgenden Informationen mit, damit wir eine erste Vorstellung davon bekommen, welche Themen zu Ihnen passen könnten:

  • Interessensgebiete für die Arbeit
  • Ihr akademischer Hintergrund (z. B. Liste der abgeschlossenen Module, Notenübersicht)
  • Ein Lebenslauf mit Erfahrungen zu relevanten Themen aus Projekten oder Einsätzen

Was ist der allgemeine Prozess beim Verfassen einer Abschlussarbeit?

Sobald Sie sich mit einer/m unserer Forscher_innen getroffen und ein für Sie interessantes Thema gefunden haben, möchten wir ein drei- bis vierseitiges Exposé, in dem Sie die Problemmotivation, die damit verbundene Arbeit und Ihre Idee zur Lösung des Problems zusammenfassen. Das Exposé sollte außerdem einen ungefähren Zeitplan der Arbeit beinhalten. Sie können es als erste Version einer Einleitung in Ihrer zu verfassenden Arbeit verstehen. Darüber hinaus ist es oft auch eine gute Erinnerung daran, wie schwer Schreiben sein kann, und hilft, das große Ganze gerade zu Beginn der Arbeit nicht aus der Augen zu verlieren. Sobald Sie eine Rückmeldung zu ihrem Exposé erhalten und gemeinsam mit der/m betreuenden Mitarbeiter_in ein Konsens erreicht haben, können Sie die Arbeit beim Prüfungsamt anmelden. Während der Abschlussarbeit steht Ihnen ihr_e Betreuer_in mit regelmäßigem Feedback zur Seite. Am Ende erwarten wir mindestens 30 Seiten für eine Bachelorarbeit und mindestens 60 Seiten für eine Masterarbeit (einspaltig mit separater Titelseite, Inhaltsverzeichnis, Liste der Referenzen). Bitte beachten Sie auch die Studien- und Prüfungsordnung ihres Studiengangs, die weitere Informationen zu Dauer, Sprache und anderen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss einer Arbeit enthält.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe