direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verteilte Systeme (VL)

Termine / Räume
Termin
Raum
Dozent
Vorlesung
Mi 10:00-12:00
MA 042
Kliem / Kao
Übung
Di 08:00-10:00
EMH 225
N.N.
Übung
Fr 14:00-16:00
MA 041
N.N.

 

 

Aktuelles

  • Für die Vorlesung ist keine Anmeldung notwendig.
  • Die erste Vorlesung findet am 15.04.2015 statt.
  • Der Kurs wird über ISIS verwaltet: https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=4315

    • Der Zugangsschlüssel wird in der ersten Vorlesung bekannt gegeben

  • Die ersten Übungen finden in der Woche vom 20.04-24.04 statt

    • Die Übungen finden nicht im wöchentlichen Turnus statt! - siehe dazu Unterpunkt Übungen

Inhalt

Diese Vorlesung vermittelt Kenntnisse über die Architektur und Funktionalität von Verteilten Systemen, die eine wichtige Komponente komplexer Anwendungssysteme bilden. Dabei werden charakteristische Eigenschaften und Systemmodelle sowie unterstützende Aspekte aus den Bereichen Rechnerkommunikation, Betriebssysteme und Sicherheit betrachtet.

Nach der Vorstellung der klassischen und erweiterten Client/Server-Elemente, werden Sockets und entfernte Objektaufrufe behandelt und an konkreten Beispielen von JavaRMI und .NET verdeutlicht. Anschließend werden grundlegende verteilte Algorithmen betrachtet. Abschließend werden noch Infrastrukturaspekte wie verteilte Dateisysteme, Authentifizierung, Replikation und verteilte Transaktionen behandelt.

Allgemeines

  • Das Modul "Verteilte Systeme" umfasst eine Vorlesung und eine Übung im Umfang von je 2 SWS (insgesamt 6 ECTS)
  • Das Modul ist für folgende Studiengänge verwendbar:

    • Bachelor Informatik (neu): Wahlpflicht Technische Informatik (1 aus 3)
    • Bachelor Informatik (neu): Wahlpflichtbereich
    • Bachelor Informatik (alt): Fachstudium Kommunikationstechnik
    • Bachelor Wirtschaftsinformatik: Fachstudium
    • Bachelor Technische Informatik: Wahlpflicht Informatik
    • Master Automotive Systems: Pflicht

  • Masterstudenten der Informatik oder Technischen Informatik können sich diese Veranstaltung nicht anrechnen lassen

Zielgruppe

Die Vorlesung richtet sich vorrangig an Studierende im Bachelor Informatik, Technische Informatik oder Wirtschaftsinformatik ab dem 4. Semester.

Voraussetzungen

Kenntnisse der Pflichtmodule im Grundlagenstudium (1. - 4. Semester Informatik bzw. Technische Informatik).

Übungen

Die Übungen finden in 4 Projekten (Übungszettel mit zwei Wochen Bearbeitungszeit) statt. Jedes Projekt startet mit einem Einführungsvortrag des Betreuers (im Raum MA041 bzw. EMH 225). Die Lösungen werden am Rechner vorgeführt und abgenommen. Teamarbeit in 2/3er-Gruppen ist erforderlich. Zur Prüfungsteilnahme sind 3 von 4 Projekten erfolgreich zu bearbeiten.

Die Übungsmaterialien und -koordination werden im ISIS-System organisiert. Anmeldung, Einteilung in 2/3er-Teams und Wahl des Abgabetermins werden im ISIS-System nach der ersten Vorlesung vorgenommen. 

Voraussichtlich wird es neben den Übungsterminen noch einen weiteren Sprechstundentermin geben. Dieser wird hier noch bekannt gegeben.  

Übungsmaterial

Aufgabenblätter, Vorlesungs- und Tutorienfolien sowie Zusatzmeterialien werden im ISIS bereitgestellt.

Link zum ISIS-Kurs

Literatur

  • G. Coulouris, J. Dollimore, T. Kindberg: Verteilte Systeme: Konzepte und Design, Person Studium, 2004
  • G. Bengel: Verteilte Systeme für Studenten und Praktiker, Vieweg Verlag, 2002
  • A. Tanenbaum, M. van Stehen: Verteilte Systeme: Grundlagen und Paradigmen, Prentice Hall, 2003
  • A. Illik: Verteilte Systeme: Architekturen und Software-Technologien, expert Verlag, 2007
  • E. Newcomer: Understanding Web Services, Addison-Wesley, 2003
  • T. Frotscher, M. Teufel, D. Wang: Java Web Services mit Apache Axis2, entwicklerpress, 2007
  • W. Beer: Die .net Technologie, dpunkt Verlag, 2006

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Ansprechpartner

Dr. Andreas Kliem

Modulbeschreibungen