direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Systemprogrammierung

Termine

Termine
Zeit
Raum
Dozent
Vorlesung
Fr 12.00
H 0105
Kao
Übung
  • Räume werden zeitnah im LSF einsehbar sein.
  • Anmeldung erforderlich in MOSES und ISIS und QISPOS

Programmiersprache C

In der Übung zur Vorlesung wird in der Sprache C programmiert. Es wird dringend empfohlen, sich in C einzuarbeiten bzw. vorhandene C-Kenntnisse wieder aufzufrischen. Hierzu gibt es viele Möglichkeiten, u. a.:

Lernergebnisse

Absolventinnen und Absolventen dieses Moduls haben:

  • Grundkenntnisse der maschinennahen Programmierung (Systemprogrammierung) und des Aufbaus und der Funktionsweise von Betriebssystemen.
  • Ein Verständnis nebenläufiger Prozesse, deren Synchronisation und Kommunikation sowie der Verwaltung von Betriebsmitteln.
  • Die Fertigkeit in der Erstellung kleiner Assemblerprogramme und der Programmierung nebenläufiger Prozesse.

Lehrinhalte

  • Assemblerprogrammierung: Programmiertechnik, Exception Handling, Interrupt Handling
  • Nebenläufigkeit: Prozesse, Threads
  • Synchronisation und Kommunikation
  • Betriebsmittelvergabe (Scheduling)
  • Ein/Ausgabe: Geräteunabhängigkeit, Treiber
  • Speicherhierarchie: Caching und Virtualisierung

Weitere Informationen und die Unterlagen zur Lehrveranstaltung finden sie auf der Lernplattform ISIS.

Literatur

  • Tanenbaum, A.; Bos, H.: Modern Operating Systems, 4th ed., Pearson, 2014
  • Stallings, W.: Operating Systems: Internals and Design Principles, 8th ed., Pearson, 2014
  • Tanenbaum, A. et al.: Structured Computer Organization, 6th ed., Pearson, 2012
  • Silberschatz, A. et al.: Operating System Concepts, 9th ed., John Wiley, 2012
  • Bacon, J.; Harris, T.: Operating Systems, Addison Wesley, 2003
  • Kernighan, B.; Ritchie, D.: The C Programming Language, 2nd ed., Prentice Hall, 1988

Übungen


In der Vorlesung findet die wesentliche Vermittlung der Inhalte statt. Ausgewählte Themen der Vorlesung werden in wöchentlichen Übungen und ca. 6-8 Übungsblättern vertieft. Die Theorie- und Programmieraufgaben sind als Hausaufgaben in Gruppen zu bearbeiten.

Die Übungen werden als Kleingruppentutorien durchgeführt. Ca. 15-20 Teilnehmer vertiefen und üben den in der Vorlesung vermittelten Stoff, besprechen die Übungsaufgaben und diskutieren offene Fragen unter der Leitung eines Tutors. Die praktischen Übungsaufgaben sind in der Programmiersprache C zu bearbeiten.

Die Einteilung der Tutorien erfolgt über MOSES in der ersten Vorlesungswoche. Die Prüfungsanmeldung erfolgt über QISPOS. Die Lehrmaterialien werden über ISIS bereitgestellt.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Florian Schmidt
+49 30 314 28306
Room TEL 1205

Ansprechpartner

Ilya Verbitskiy
+49 30 314-26978
Room TEL 1209