direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelorarbeit von Christian Würtz

Visualisierung von P2P Routing-Verfahren

Zusammenfassung

Ziel dieser Arbeit ist es, ein Programm zu entwickeln welches das Routing in Peer-to-Peer-Netzwerken mit ringförmigen Adressräumen visualisiert. Das Programm soll dabei sowohl eine logische, als auch eine geographische Ansicht des Netzes und des Routings von Nachrichten darin ermöglichen.

In der geographischen Ansicht soll es dem Nutzer ermöglicht werden, durch Positionierung der Knoten auf einer 2-dimensionalen Fläche Latenzen zwischen diesen zu definieren. Hierfür soll eine eine einfache euklidische Distanz-Metrik verwendet werden.

Das Programm soll durch einen modularen Aufbau das Einbinden von verschiedenen P2P Netzen ermöglichen und mit dem P2P Overlay "Pastry", sowie einem weiteren selbstgewählten P2P Overlay getestet werden. Insbesondere sollen dabei die Vorteile von Latenz-optimierten Netzen wie Pastry evaluiert und veranschaulicht werden.

Sofern möglich, sollen Unterschiede ermittelt und charakterisiert werden, welche sich aus der Simulation von Latenzen durch euklidische Distanzen im Vergleich zu tatsächlichen Latenzen im Internet ergeben.


Termine

noch keine

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions