direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Diplomarbeit von Oliver Herbst

Konzeption und Umsetzung einer intuitiven Benutzerschnittstelle für die Suche nach semantischen Web Services

Zusammenfassung

Das World Wide Web (WWW) wurde ursprünglich als eine Quelle von statischen Informationen realisiert, welche hauptsächlich durch menschliche Benutzer abgerufen und bereitgestellt wurden. In den letzten Jahren entwickelte sich das WWW zunehmend zu einem dynamischen Netzwerk, in dem Informationen nicht mehr nur als weit verteilte Ressourcen gespeichert, sondern bei Bedarf automatisch erzeugt werden. Begriffe, die in diesen Zusammenhang häufig zu hören sind, sind Serviceorientierte Architekturen (SOA) und Web Services. Bei SOA handelt es sich um ein (Architektur-) Prinzip bei der Entwicklung einer verteilten Systemanwendung, wobeiWeb Services eine große Rolle spielen.

In dieser Arbeit wird ein weiterer zum Auffinden (service discovery) von Semantic Web
Services gewählt, der es einem Benutzer auf intuitive Weise ermöglichen soll, eine Menge geeigneter Dienste zu einer Anfrage ausfindig zu machen. Während bei der automatischen Suche die Rolle eines Benutzer, eher durch ein Softwareprogramm eingenommen wird, soll hier der Benutzer ein Mensch sein.

Termine

Abschlussvortrag am 28.10.2008 in Raum EN057 um 10.00 Uhr.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions