direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Masterarbeit von Martin Raack

Erweiterung des Peer-to-Peer-Systems Pastry um einen alphanumerischen Adressraum

Zusammenfassung

Technischer Fortschritt erlaubt heute die Realisierung gigantischer Datenbanken, die auch in Zukunft  weiter expotentiell wachsen werden. Für einen effizienten Zugriff auf einzelne Daten, sowie Ausfallsicherheit des Systems, werden meist Verteilte Systeme eingesetzt. Peer-to-Peer-Architekturen bieten hier eine sehr gute Alternative gegenüber herkömmlichen Client-Server-Architekturen.

Ziel dieser Arbeit ist es eine Erweiterung für das Peer-to-Peer System Pastry zu schaffen, die zusätzlich zum numerischen Adressraum einen alphanumerischen Adressraum realisiert. Dabei soll insbesondere im Design die Struktur der Rice-Common-API beibehalten werden. Die Erweiterung soll auf Lastbalancierung nach dem Algorithmus von Ganesan getestet werden.

Termine

Abschlussvortrag fand am 11.09.2008 statt.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions